Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Gesellschafts- und steuerrechtliche Rahmenbedingungen für Familienunternehmen

zurück zur Übersicht

(Forschungsbereich 1: Familienunternehmen und Mittelstand)

 

1. Beteiligte:

FoFamU, Prof. Dr. K.-G. Loritz, PD Dr. Jessica Schmidt, LL.M, Prof. Dr. K. Windthorst

 

2. Kooperationspartner):

Prof. Dr. Olaf Werner (Universität Jena, zusammen mit Prof. Dr. Kay Windthorst), Prof. Dr. Walter Bayer (Jena), Prof. Irit Ronen-Mevorach (Nottingham), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Marcus Lutter (Bonn) (zus. mit PD Dr. Jessica Schmidt)

 

3. Gegenstand:

Untersuchung gesellschafts- und steuerrechtlicher Rahmenbedingungen und Gestaltungsmöglichkeiten für Familienunternehmen de lege lata und de lege ferenda

 

4. Status:

Fortlaufendes Projektbündel bestehend aus mehreren Einzelprojekten; Laufzeit der teilw. schon laufenden, teilw. geplanten Einzelprojekte bis über 2014 hinaus

 

5. Evaluierbare Ergebnisse:

Tagungen, nationale sowie internationale Publikationen und Dissertation, Beeinflussung politischer Meinungsbildungsprozesse

 

6. Ausgewählte Einzelprojekte:

a) Wiedereinführung der Vermögensteuer und Auswirkungen auf Familienunternehmen (FoFamU, Prof. Dr. K. Windthorst): Untersuchung der europa- und verfassungsrechtlichen Zulässigkeit der Wiedereinführung einer Vermögensteuer und deren Auswirkungen auf Familienunternehmen; Tagung im Juli 2013, Laufende Dissertation.

b) Künftige Änderung der Erbschaftsteuer und Auswirkungen auf Familienunternehmen (FoFamU, Prof. Dr. K. Windthorst): Untersuchung der Auswirkung des bevorstehenden Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts zum ErbStG für Familienunternehmen; Tagung in 2014, Beeinflussung des politischen Prozesses bei der zu erwartenden Reformierung des ErbStG.

c) Familienunternehmen und Stiftungen (FoFamU, Prof. Dr. K. Windthorst): Erforschung von rechtlichen und ökonomischen Fragestellungen im Zusammenhang mit Stiftungen, vor allem Familienstiftungen. Dabei spielen auch Fragen der Gemeinnützigkeit, der Generationengerechtigkeit, Fragen der sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit eine Rolle; Herausgeberschaft Fachzeitschrift, Veröffentlichungen geplant, Dissertation geplant.

d) Schenkungs-/erbschaftssteuerliche Planungsziele der Gesellschafter und gesellschaftsrechtlich korrektes Verhalten von Vorständen und Aufsichtsräten in Familien-Aktiengesellschaften (Prof. Dr. K.-G. Loritz): Untersuchung des Spannungsfeldes schenkungs-/erbschaftssteuerlicher Planungsziele der Gesellschafter und gesellschaftsrechtlich korrektem Verhalten von Vorständen und Aufsichtsräten in Familien-Aktiengesellschaften; Veröffentlichungen, evtl. Dissertation geplant.

e) Fragen des Europäischen Gesellschaftsrechts aus Perspektive von KMU und Familienunternehmen (PD Dr. Jessica Schmidt, LL.M (z.T. in Kooperation mit Prof. Dr. Walter Bayer (Jena), Prof. Irit Ronen-Mevorach (Nottingham), Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Marcus Lutter (Bonn)): Untersuchung europarechtlicher und internationalprivatrechtlicher Fragen der Rechtsformwahl de lege late und de lege ferenda; diverse nationale und internationale Veröffentlichungen, auch Monographien

 

 

Verantwortlich für die Redaktion: Sarah Marleen Sauermann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt