Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Governance-Strukturen

zurück zur Übersicht

(Forschungsbereich 4: Strukturen und Prozesse kollektiver Entscheidungsfindung)



1. Beteiligte:

Prof. Dr. M. Braham, Prof. Dr. J. Gundel, Prof. Dr. M. Leschke, Prof. Dr. S. Napel, Prof. Dr. S. Rixen, Prof. Dr. O. Roy, Prof. Dr. R. Schüssler, Prof. Dr. D. Stadelmann, Prof. Dr. F. Steffen.

 

2. Gegenstand

Das Projekt beschäftigt sich mit Governance-Strukturen auf EU-Ebene zur Generation von Anreizen für die Regierungen, eine verantwortungsvolle und nachhaltige Politik zu betreiben. Hierzu werden Theorien des Diskurses oder des Dissenses zur Methodologie der Mediation verwendet. Ferner wird der Frage nachgegangen, wann und warum Akteure in einem globalen Umfeld für im Prinzip vernachlässigbare Konsequenzen ihres Handelns verantwortlich sind. Ein weiterer Fokus liegt in der Analyse der Eigenschaften ausgewählter Multi-stage und Multi-criteria Entscheidungsmechanismen im Finanzwesen. Darüber hinaus werden die grundsätzlichen Eigenschaften von Macht, Erfolg und Zufriedenheit in formalen Governancestructuren untersucht, wobei der Schwerpunkt auf die Analyse von Hierarchien liegt.

3. Status

Projektanträge ab 2014, Handbuchbeiträge ab 2014, Zeitschriftenaufsätze ab 2015, Workshop 2014.

 

4. Evaluierbare Ergebnisse

Artikel in hochrangigen internationalen Zeitschriften, DFG Anträge, Vorträge auf internationalen Konferenzen, Einladung externer Gäste, Fachbuchbeiträge, Promotionen und Habilitationen, Organisation nationaler und internationaler Workshops.

 

 

 

Verantwortlich für die Redaktion: Sarah Marleen Sauermann

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt