Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
08k_profilfelder_governance_u_responsibility

Forschungsbereich III: Organisationale Integration und Steuerung von Unternehmen in einem sich globalisierenden Umfeld

Das immer stärker globalisierte Umfeld von Unternehmen wirkt in starkem Maße auf die Koordination von Mitarbeitern und von Unternehmenseinheiten ein und erfordert angepasste Governance-Modelle. Auf individueller Ebene ist z. B. zu klären, wie sich Einkommensmöglichkeiten, Beschäftigungschancen und Tätigkeitsprofile von Arbeitnehmern ändern und wie ausländische Arbeitskräfte langfristig zu integrieren sind. Auf der Ebene der Organisationseinheiten stehen Fragen zur Produktionsverlagerung und der Integration von Auslandsakquisitionen und internationalen Kooperationspartnern im Vordergrund. Dabei spielen interkulturelle Herausforderungen eine besondere Rolle.

Die Ziele des Forschungsbereichs sind Artikel in hochrangigen internationalen Zeitschriften, DFG Einzelprojektanträge, EU-Projektantrag, Anträge ans BMBF, Kommentierung, Vorträge auf internationalen Konferenzen, Handbuchbeitrag, Promotionen und Habilitationen, Organisation internationaler Workshops.


Beteiligte

Prof. Dr. Ricarda Bouncken
(Leiter des Forschungsbereichs)
Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre VI - Strategisches Management und Organisation
Tel. 0921 - 55 4840
bouncken@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Hartmut Egger
(Stellvertretender Leiter des Forschungsbereichs)
Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre II - Internationale Makroökonomik und Handel
Tel. 0921 - 55 6080
hartmut.egger@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Michael Grünberger
Lehrstuhl Zivilrecht X - Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Technikrecht
Tel. 0921 - 55 6170
michael.gruenberger@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Jörg Gundel
Lehrstuhl Öffentliches Recht V - Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
Tel. 0921 - 55 6250
Joerg.Gundel@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Torsten M. Kühlmann
Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre IV - Personalwesen und Führungslehre
Tel. 0921 - 55 6280
torsten.kuehlmann@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Markus Kurscheidt
Lehrstuhl Sportwissenschaft II - Sportgovernance und Eventmanagement
Tel. 0921 - 55 6240
markus.kurscheidt@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Mario Larch
Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre VI - Empirische Wirtschaftsforschung
Tel. 0921 - 55 6240
mario.larch@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Reinhard Meckl
Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre IX - Internationales Management
Tel. 0921 - 55 4861
reinhard.meckl@uni-bayreuth.de

Prof. Dr. Jessica Schmidt, LL.M.
Lehrstuhl Zivilrecht I - Bürgerliches Recht, Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht
Tel. 0921 - 55 6181
Jessica.Schmidt@uni-bayreuth.de


Forschungsprojekte

I. Aktuelle Forschungsprojekte

1. Organisationale Integration von Personen

Forschungsgegenstand sind die Herausforderungen, die sich aufgrund eines immer stärker globalisierenden Umfeldes für die Integration von Arbeitskräften in den Produktionsprozess ergeben. Dabei geht es zum einen um die Frage, wie Globalisierung auf Einkommensmöglichkeiten und Beschäftigungschancen wirkt bzw. das Tätigkeitsprofil von Arbeitnehmern verändert. Zum anderen ist das Problem der temporären und langfristigen Integration von ausländischen Arbeitskräften im Unternehmen zentraler Untersuchungsgegenstand dieses Projektes. Neben der Anwendung von betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Analysemethoden sollen im Rahmen dieses Projektes auch Erkenntnisse aus der Rechtswissenschaft zu den historischen, europäischen und theoretischen Rahmenbedingungen des Nichtdiskriminierungsrechts Berücksichtigung finden und gezielte Gestaltungsbedingungen und -formen zum Umgang mit kultureller Diversität diskutiert werden.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie hier

2. Integration von Organisationen

Forschungsinhalt ist die Untersuchung international operierender Organisationen. Dabei sollen insbesondere Probleme der Produktionsverlagerung und der Integration von Auslandsakquisitionen und internationalen Kooperationspartnern analysiert werden. Ziel ist es Erfolgsfaktoren und Handlungsempfehlungen für Governance Strukturen zur Führung und Steuerung von internationalen M&A-Projekten, Offshoringprojekten und Kooperationen abzuleiten und die Auswirkungen für heimische Produktionsprozesse und Arbeitskräfte darzulegen. Dabei sollen neben traditionellen betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Analysemethoden auch interkulturelle Modellansätze Verwendung finden, um Hypothesen für eine effiziente Governance-Struktur abzuleiten und empirisch zu prüfen. Dabei soll auch das Konzept der Intercultural Absorptive Capacity bei der Integration von Organisationen Berücksichtigung finden und der Frage nachgegangen werden, in wieweit vorherrschende rechtliche Rahmenbedingungen die Internationalisierungsbestrebungen von Organisationen bedingen und ihrem Erfolg nutzen bzw. schaden.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie hier


II. Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Unternehmertum und Schattenwirtschaft in Industrie- und Entwicklungsländern (Egger/Larch/Stadelmann).
  • Effekte und Handhabung von kultureller und demografischer Diversität in F&E Teams von KMU (DEROBINO) (Bouncken).
  • Entscheidungsgründe für ausländische Direktinvestitionen (Egger/Larch/Meckl).
  • Governance-Strukturen und Herausforderungen für Unternehmen in einem globalen Umfeld (Brink/Egger/Fülbier/Leible).
  • Nationale Corporate Governance-Regelungen und internationale Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen (Meckl).
  • Abstimmungsverfahren und Messung von Macht in internationalen Organisationen (Braham/Napel/Steffen).
  • Arbeitsmarktpolitik bei Mobilität von Arbeitnehmern und Unternehmen (Egger/Larch/Loritz).
  • Vertragskoordination durch Ergebnisglättung: Einfluss nationaler Governance-Strukturen auf das Bilanzierungsverhalten europäischer KMUs (Fülbier).

Nachwuchs

1. Habilitanden

  • Lehrstühle der Betriebswirtschaftslehre: 3
  • Lehrstühle der Volkswirtschaftslehre: 1
  • Lehrstuhl Sportwissenschaft: 1

2. Doktoranden

  • Lehrstühle der Betriebswirtschaftslehre: 27
  • Lehrstühle der Rechtswissenschaften: 18
  • Lehrstühle der Volkswirtschaftslehre: 6
  • Lehrstuhl Sportwissenschaft: 6

3. Wissenschaftliche Mitarbeiter

  • Lehrstühle der Betriebswirtschaftslehre: 22
  • Lehrstühle der Rechtswissenschaften: 8
  • Lehrstühle der Volkswirtschaftslehre: 7
  • Lehrstuhl Sportwissenschaft: 2

Preise

a) Prof. Dr. Ricarda Bouncken:

  • Verschiedene Best Paper Awards

b) Prof. Dr. Hartmut Egger:

  • Excellence Award in Global Economic Affairs (Horst Siebert Fellowship), Juni 2010.
  • Best Paper Award 2006 des Sozialökonomischen Institutes der Universität Zürich für die Arbeit “International Fragmentation: Boon or Bane for Domestic Employment?” (mit Udo Kreickemeier)
  • Young Economist Award 2001 der Nationalökonomischen Gesellschaft (Österreich) für die Arbeit “Outsourcing and Skill-Specific Employment in a Small Economy: Austria and the Fall of the Iron Curtain” (mit Peter Egger).

c) Prof. Dr. Michael Grünberger

  • CBH-Dissertationspreis der Universität zu Köln 2006
  • Futura - Förderpreis für junge SüdtirolerInnen in Ausland 2012

d) Prof. Dr. Torsten M. Kühlmann

  • 2012: PERSONALquarterly Best Paper Award der Zeitschrift PERSONALquarterly in Zusammenarbeit mit der Kommission Personal im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. für das von Tanja Rabl verfasste Paper „Allegations of corruption and organizations‘ responses: Do potential applicants still feel attracted?“
  • 2010: Wissenschaftspreis des Universitätsvereins Bayreuth e.V. für Tanja Rabl
  • 2010: Emerald Outstanding Paper Award für das von Tanja Rabl und Torsten Kühlmann verfasste Paper „Why or why not? Rationalizing corruption in organizations“
  • 2009: Fürther Ludwig-Erhard-Preis für die Dissertation “Private corruption and its actors - Insights into the subjective decision making processes” von Tanja Rabl
  • 2009: Best Young Researcher Award der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth für Tanja Rabl
  • 2008: Best Paper Award der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth für Tanja Rabl
  • 2008: Best Poster Award der 1st European PostDoc Summer School for Advanced Work and Organizational Psychology, September
  • 6-12, Berlin, Germany, für das Poster “What makes decision-makers in companies act corruptly?” für Tanja Rabl
  • 2006: Best Paper Award der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth für Tanja Rabl

e) Prof. Dr. Mario Larch:

  • 2010: Young Economist Award der Nationalökonomischen Gesellschaft (NOeG).
  • 2008: Preis des „Forschungszentrums für Internationale Wirtschaft (FIW)” für das beste Papier bei der Jahreskonferenz 2008 des FIW.
  • 2007: Preis der „Gesellschaft zur Förderung der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung (Freunde des ifo Instituts) e.V.” für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der empirischen Wirtschaftsforschung.
  • 2004, 2005: Vortragsprämie des „Verein für Socialpolitik” für Präsentationen bei wissenschaftlichen Konferenzen.
  • 2002: Preis der Wirtschaftskammer Tirol für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

f) Prof. Dr. Reinhard Meckl

  • e-on Wissenschaftspreis

Verantwortlich für die Redaktion: Frank-Michael Schwarz

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt