Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

Volkswagenstiftung: Lichtenberg-Professur
Biofluide - Simulation und Modellierung

zurück zur Übersicht

Biofluide: Simulation und Modellierung

Sauerstofftransport in der Blutbahn, Stabilität von Zellmembranen oder flüssige organische Solarzellen sind nur einige wenige Beispiele für die Wichtigkeit von Biofluiden. Unsere Forschung konzentriert sich momentan auf drei Schwerpunkte innerhalb dieses weiten Feldes: die Bewegung von Nanopartikeln in der Blutbahn, die Absorption elektromagnetischer Strahlung in biologischen Flüssigkeiten und die molekulare Dynamik in flüssigen organischen Solarzellen.

Simulationen auf modernen Supercomputern erlauben es, diese Phänomene enorm detailliert zu verfolgen. Zusammen mit der Validierung durch Experimente ebnen sie den Weg zur theoretischen Modellierung und schlussendlich zu einem vollständigen Verständnis der auftretenden Phänomene. Der große Bereich von Zeit- und Längenskalen in Biofluiden motiviert die Verwendung von Kontinuums- (boundary integral), mesoskopischen (lattice boltzmann) sowie atomistischen (molecular dynamics) Methoden in unserer Arbeitsgruppe.

Laufzeit: 2013 - 2018


Ansprechpartner:
Prof. Dr. Stephan Gekle
Lichtenberg Professor

E-Mail: stephan.gekle@uni-bayreuth.de
Telefon: + 49 (0)921 55-4462




Weiterführende Links:

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Hans-Werner Schmidt

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt