Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken

DAAD: Thematisches Netzwerk
Bayreuth-Melbourne Colloid/Polymer-Network

zurück zur Übersicht
grafik_DAAD

Bayreuth – Melbourne Colloid/Polymer-Network

Die Universität Bayreuth hat mit ihren australischen und deutschen Partnern erfolgreich am Wettbewerb „Strategische Partnerschaften und Thematische Netzwerke“ des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) teilgenommen und Fördergelder in Höhe von etwa 850.000 Euro für die Projektlaufzeit von vier Jahren eingeworben.

Das Forschungs- und Ausbildungsnetzwerk verbindet die Universität Bayreuth mit diesen beiden herausragenden australischen Universitäten sowie den genannten australischen und deutschen außeruniversitären Forschungsinstituten sowie weiteren Industriepartnern, um auf der Grundlage exzellenter langjähriger Kontakte und komplementärer wissenschaftlicher Expertise den gemeinsamen wissenschaftlichen Nachwuchs im Rahmen des Projekts gezielt fördern zu können und ihm durch die multilaterale Erfahrung noch vielfältigere Erkenntnisse und Erfahrungen vermitteln, die komplementäre Expertise aller Projektpartner zugänglich machen und dadurch noch bessere Karrierechancen eröffnen zu können.

Konkret werden die Partner ihren Studierenden, Doktoranden und Wissenschaftlern verstärkt Auslandsaufenthalte an den Partnerinstitutionen des Netzwerks ermöglichen. Darüber hinaus werden im Rahmen des Netzwerks gemeinsame Lehrveranstaltungen, Sommerschulen, Fachkonferenzen und Symposien sowie Workshops zu gemeinsamen Forschungsprojekten durchgeführt, bereits etablierte Kooperationsformen der gemeinsamen Forschung und Publikation ausgebaut und potenzielle neue Bereiche der Zusammenarbeit, wie die Koordination gemeinsamer internationaler Studienprogramme und die gemeinsame Doktorandenbetreuung erschlossen.

Laufzeit: 2015 – 2018


Projektverantwortliche:
Prof. Dr. Thomas Scheibel
Lehrstuhl für Biomaterialien
E-Mail: thomas.scheibel@bm.uni-bayreuth.de
Telefon: + 49 (0)921 55-7361

Prof. Dr. Mukundan Thelakkat
Lehrstuhl für Makromoleculare Chemie I  Applied functional polymers
E-Mail: mukundan.thelakkat@uni-bayreuth.de
Telefon: + 49 (0)921 55-3108

Projektkoordinatorin:
Dr. Melanie Pöhlmann
E-Mail: melanie.poehlmann@uni-bayreuth.de
Telefon: + 49 (0)921 55-7607


Projektpartner:

  • Melbourne University
  • Monash University
  • CSIRO-The Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation
  • INM-Leibniz Institut für Neue Materialien / Saarbrücken
  • IPF – Leibniz Institute of Polymer Research (Dresden, Germany)
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Weiterführende Links:

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Hans-Werner Schmidt

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt