Druckansicht der Internetadresse:

Seite drucken
campusleben_terminkalender_lgs

Die Uni auf der Landesgartenschau – Seien auch Sie mit dabei!

Vom 22. April bis 9. Oktober 2016 fand unter dem Motto "Musik für die Augen" in der Wilhelminenaue die Bayreuther Landesgartenschau statt. Auf rund 45 Hektar erlebten die Besucherinnen und Besucher links und rechts des renaturierten Roten Mains zahlreiche Veranstaltungen und Attraktionen. Neben den Blumenschauen fanden zum Beispiel Konzerte und Theateraufführungen statt und es gab zahlreiche Mitmach-Aktionen. Mit dabei war natürlich auch die Universität Bayreuth in der Regel donnerstags beim Uni-Tag sowie mit den "Uni-Oasen" auf dem Gelände. Der Ökologisch-Botanische Garten auf dem Campus war zudem eine offizielle Außenstelle der Landesgartenschau.

„Meisterwerke“ aus dem großen „Orchester“ der Universität Bayreuth

Man muss nicht Tristan oder Isolde heißen, um Bayreuth und seine Universität zu lieben. Der einzigartige Campus unserer Universität bietet viel Platz zur Entfaltung und beste Bedingungen für die fachspezifische und interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie ein vielfältiges Campusleben. Mit vielen Veranstaltungen boten die Mitglieder der Universität Bayreuth im Rahmen der Landesgartenschau einen Einblick in ihre Arbeit aus den Bereichen Wissenschaft, Sport und Kunst (mehr in unserem Video). Zudem war der Ökologisch-Botanische Garten eine Außenstation der Landesgartenschau.

"Uni-Oasen" auf dem Gelände der Landesgartenschau

Neben dem umfangreichen Veranstaltungsprogramm fand man auf dem Gelände mit dem Auenlehrpfad, dem Bioenergiehügel, dem Ozongarten und der Anpflanzung des Ökologisch-Botanischen Gartens zum Thema "Paprika, Chili & Co." landschaftsgestalterische Bereiche ("Uni-Oasen"), die ebenfalls auf das Engagement Bayreuther Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zurückzuführen sind. Der Uni-Pavillon diente als Lehrraum für einzelne Veranstaltungen und bot täglich die Möglichkeit, sich darüber hinaus über die Forschung und die Lehre der Universität Bayreuth zu informieren.



Presse- und Medienberichte

Die Universität Bayreuth war einer der größten Partner der Landesgartenschau. Über die Aktivitäten der Universität rund um die Landesgartenschau und auf deren Gelände berichtete der Nordbayerische Kurier in seiner Ausgabe vom 9. März 2016. Einen weiteren Medienbericht finden Sie im aktuellen Bayreuth Magazin auf den Seiten 63-63.

Am 21. April berichtete das Bayerische Fernsehen in der "Frankenschau aktuell" (Minuten 1:00 bis 1:50 und 11:40 bis 17:33 im Beitrag) aus dem Ökologisch-Botanischen Garten, einer der offiziellen Außenstellen der Landesgartenschau. In der Sendung Querbeet vom 1. August berichtete das Bayerische Fernsehen von der ÖBG-Sonderausstellung "Paprika, Chili & Co.". Eine Pressemitteilung der Universität Bayreuth zum Uni-Pavillon auf dem Landesgartenschau-Gelände finden Sie hier.

Die Titanwurz gilt als eine der spektakulärsten Pflanzen der Welt. Nur selten wird sie kultiviert, noch seltener blüht sie – und wenn, dann nur für eine Nacht und einen Tag. Dem Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth ist es gelungen, die empfindliche Knolle schon zwei Mal zum Blühen zu bringen, nämlich 2014 und 2015. Im Juni 2016 erblühte eine weitere Titanwurz, die erst neun Jahre alt und seit 2008 im ÖBG in Kultur ist (einige Medienberichte dazu: Sat1.Bayern; Nordbayerischer Kurier; Welt; BR; Pressemitteilung).

Im Campusmagazin "ubtaktuell" finden Sie eine Rückschau auf das Engagement der Universität Bayreuth auf der Landesgartenschau.



Kontakt

Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Tel.: 0921/ 55-0
E-Mail: info@uni-bayreuth.de
Lageplan der Landesgartenschau als PDF
Das Programm als PDF

Verantwortlich für die Redaktion: Anne Schraml

Facebook Twitter Youtube-Kanal Blog Kontakt